Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen

bei der evangelisch-reformierten Gemeinde Am Marktplatz in Neu-Isenburg.

Wir sind die älteste Kirchengemeinde in unserer Stadt und möchten Ihnen hier einen Überblick über unser Gemeindeleben und unsere Veranstaltungen geben.

Hier ist er, unser neuer Gemeindebrief Hoffnungsbrief Juni 2020

Auf eine Begegnung mit Ihnen freuen wir uns!

Schließung des Büros

Das Gemeindebüro ist wegen der bestehenden Corona-Virus-Situation bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Herzliche Einladung zum Nostalgie-Filmnachmittag

„Der Gauner und der liebe Gott“  mit Gert Fröbe

Wo:  Beim Seniorennachmittag im Gemeindesaal unserer Gemeinde Am Marktplatz
Wann: Donnerstag, 17.09.2020, 15:00 Uhr

Vorherige Anmeldung unbedingt nötig!

Telefonnummer Gemeindebüro: 06102-326220
Telefonnummer Frau Rosenberg: 06102-326244

Die diesjährige Sommerfreizeit der Ev.- Ref. Gemeinde Am Marktplatz

Zwei Gruppen: physisch getrennt, im Bild vereint....

Angelehnt an den Titel einer mehr oder weniger erfolgreichen, aber umso länger ausgestrahlten Vorabendserie, ist die beste Beschreibung der Gemütszustände die  im Freizeitteam der Gemeinde diesen Sommer vorherrschte. Aufgrund der besonderen Situation der Corona Pandemie wurde vor den Sommerferien versucht so lange es geht an der Möglichkeit der Durchführung der diesjährigen Sommerfreizeit am Tarn in Südfrankreich festzuhalten.
Weiterlesen

Seniorenkreis

ev.ref.Gemeinde

Handarbeitskreis

ev.ref.Gemeinde

Kontaktdaten der Pfarrerinnen in Neu-Isenburg:

Pfarrerin Stefanie Keller, Ev.-Ref. Gemeinde Am Marktplatz, Tel. 06103-9954887
Pfarrerin Dorothea Ernst, Ev.-Ref. Gemeinde Am Marktplatz, Tel. 06103-9956907
Pfarrerin Mechthild Dietrich-Milk, Ev. Johannesgemeinde, Tel. 06102-786872
Pfarrerin Silke Henning, Ev. Johannesgemeinde, Tel.: 06102-786871
Pfarrerin Barbara Friedrich, Ev. Gemeinde Gravenbruch, Tel.: 06102-51928
Pfarrerin Susanne Lenz, Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde, Tel. 06102-39556.

Hier auch die jederzeit erreichbare Telefonnummer der zentralen Telefonseelsorge:
0800 / 111 0 111 oder: 0800 / 111 0 222     (Die Anrufe sind kostenfrei!)

Hygieneregeln

Die Teilnehmendenzahl am Gottesdienst ist auf 28 Sitzeinheiten begrenzt, um einen Sicherheitsabstand von 1,50m bis 2m zu gewährleisten.
Wenn ein Gottesdienst nicht reicht, werden mehrere angeboten.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Bescheid zu geben, dass man die Predigt gerne eingeworfen bekommen möchte, weil man - aus Gründen - noch nicht in den Gottesdienst kommen will / nicht in den Gottesdienst kommen kann.
Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir einige Maßnahmen zum Infektionsschutz beachten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung hierbei.

  • Halten Sie stets mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter Abstand zu anderen Personen, mit denen Sie nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben.
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung.
  • Verzichten Sie auf Körperkontakt wie Händeschütteln.
  • Beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln und nutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmittel.
  • Wegen der erhöhten Gefahr der Tröpfcheninfektion, müssen wir auf gemeinsames Singen leider verzichten.
  • Bitte nennen Sie unseren Mitarbeitenden Name, Adresse und Telefonnummer, damit eventuelle Infektionsketten nachzuvollziehen sind.

Diese Information wird selbstverständlich nach einem Monat vernichtet.

  • Bitte folgen Sie den Anweisungen der Mitarbeitenden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Bleiben Sie gesund und behütet!

Corona-Nothilfe gegen Armut

Die Diakonie Hessen startet die Aktion "Corona-Nothilfe gegen Armut"

Gerade Obdachlose und Arme trifft die Corona-Pandemie schwer.

Wir werden die eingehenden Mittel möglichst schnell und unbürokratisch an Einrichtungen der regionalen Diakonie wie Tafeln, Tagesstätten für wohnungslose Menschen und die Bahnhofsmissionen weiterleiten, damit vor Ort dem konkreten Bedarf entsprechend agiert werden kann.

Die Diakonie Hessen bittet daher gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirchen von Kurhessen-Waldeck alle, die es trotz der derzeitigen Einschränkungen ermöglichen können, sich an dieser Spendenaktion zu beteiligen. Spenden können per Banküberweisung, PayPal oder Sofortüberweisung veranlasst werden:

DE12 5206 0410 0004 0506 06 (Evangelische Bank)
Kennwort: Corona-Nothilfe

Weitere Informationen

top