Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen

bei der evangelisch-reformierten Gemeinde Am Marktplatz in Neu-Isenburg.

Wir sind die älteste Kirchengemeinde in unserer Stadt und möchten Ihnen hier einen Überblick über unser Gemeindeleben und unsere Veranstaltungen geben.

Hier ist er, unser neuer Gemeindebrief Sommer 2018

Falls Sie sich aber umfassend über unsere Gemeinde informieren möchten, gibt Ihnen unser Gemeindebrief aus 2015 eine Übersicht über alles in unserer Gemeinde von A-Z.

Auf eine Begegnung mit Ihnen freuen wir uns!

Bibel im Gespräch

ev.ref.Gemeinde
  • 17. Oktober
  • 28. November
  • 19. Dezember
  • jeweils 19:30 Uhr im Gemeindesaal

Wir möchten die Bibel gerne wieder mehr ins Gespräch bringen – auch ins Gespräch mit unseren gesellschaftlichen und privaten Lebenszusammenhängen.

Dazu laden wir Sie ein zu einem neuen Gesprächskreis mit Pfarrerin Silke Henning.

Der Gesprächskreis wird einmal im Monat angeboten und stellt den Predigttext des darauf folgenden Sonntags ins Zentrum. Mit verschiedenen Methoden erarbeitet sich die Gruppe die Bedeutungsebenen des Textes und seine Wirkung auf die Teilnehmer.

Es ist ein offenes Angebot, an dem jeder und jede ohne Anmeldung teilnehmen kann.

Für Rückfragen steht Ihnen Pfrin. Silke Henning gerne zur Verfügung.

Tel.: 786871, Email: s.henning@ev-johannesgemeinde.de

Benefizfahrt zum hessischen Landtag

Der Förderkreis unserer Gemeinde veranstaltet am
11. Dezember 2018
eine Benefizfahrt nach Wiesbaden zum Besuch des Hessischen Landtages

11:45 Abfahrt am Haus der Vereine
13:00 Führung im Landtag
14:00 Führung im Stadtschloss
15:00 Pause im Wiener Kaffeehaus“Maldaner” bei Kaffee und Kuchen (Selbstzahler)
Anschließend Besuch des Weihnachtsmarktes in Wiesbaden.
18:00 Rückfahrt nach Neu-Isenburg

Fahrpreis 30 € pro Person

Anmeldung im Gemeindebüro Tel.: 326220 oder bei Frau Rosenberg Tel.: 326244

Informationsblatt

Tarnschlucht 2018

Spannungsreiche Tage bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Teilnehmer*innen bei der diesjährigen Sommerfreizeit unserer Gemeinde.

Neben dem Durchfahren von Stromschnellen und actiongeladenen Kletterpartien in atemberaubenden Landschaften konnte man auch den Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft der Franzosen in ihrem eigenen Land miterleben. Die Freizeit fand am Tarn in Südfrankreich statt und wurde gemeinsam mit dem Ev. Dekanat Dreieich, dem „Café 46“ in Langen und mit Unterstützung der Stadt Neu-Isenburg durchgeführt.

Vater Kind Freizeit 2018

Sonne, Blitz und Donner!

Ein paar ganz entspannte Tage bei unterschiedlichen Wetterlagen konnten die Teilnehmer der diesjährigen Vater-Kind-Freizeit der Evangelisch-Reformierten Gemeinde Am Marktplatz verbringen! Die Freizeit fand auf der Pfadfinderburg Rieneck bei Gemünden am Main statt. Zwei Tage auf dem Fluss, spannende Spiele im nächtlichen Wald bei Blitz und Donner, abendliches Lagerfeuer mit Stockbrot sowie einfach nur eine schöne Zeit auf der Burg und im kühlen Nass der Saale ließen bei allen Beteiligten ausschließlich positive Erinnerungen zurück.


Sanierung der Toilettenanlage

Durch die Initiative des Förderkreises unserer Gemeinde und Dank allen Spendern ist nun endlich die Sanierung der Toilettenanlage im Keller unseres Gemeindehauses abgeschlossen.

Am Sonntag, dem 27. Mai, nach dem Gottesdienst konnten sich alle bei einem kleinen Umtrunk davon überzeugen.

Auf dem Bild sehen Sie die alten und neuen Mitglieder des Förderkreises.

Wer Interesse hat, beim Förderkreis mitzumachen, ist herzlich willkommen!
Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro
(Telefon: 06102-326220)

Rückblicke

Reformationsgedenken

Ganz der Ökumene verpflichtet

ev.ref. Gemeinde

Luther, die Reformation und die Juden

Kritische Töne

ev.ref.Gemeinde

1001 Nacht am Marktplatz

Puppentheater Chamäleon

zwei Frauen in bunter Tracht vor der Kulisse eines orientalischen Hauses ev.ref.Gemeinde

Selten gehörte Klänge am Marktplatz

Passionskonzert

das Bild zeigt Sängerinnen und Sänger des Chores in der Kirche unter der Kanzel und den 10 Geboten stehen ev.ref.Gemeinde

Begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer

Karneval der Tiere

ev.ref.Gemeinde

Die Reformation und die Eine Welt

Genozid am Armenischen Volk

ökumenischer Gottesdienst und Ausstellungseröffnung

Vertreter der Armenischen Kirche und Pfr. Loesch Christel Passinger

Reformation und die Eine Welt

ökumenischer Gottesdienst

Gottesdienst gemeinsam mit der evangelisch-lutherischen-eritreischen Gemeinde und der chinesisch-christlichen Gemeinde

Eine Welt ev.ref.Gemeinde

Reformation und Politik

Ostdenkschrift der EKD

Frau Bundesministerin a. D. Heidemarie Wieczorek-Zeul referierte über die Bedeutung der Ostdenkschrift der EKD aus dem Jahre 1965 als Beitrag zur Versöhnung und zur Gestaltung einer Friedenspolitik

Heidemarie Wieczorek-Zeul u. Pfr. Loesch ev.ref.Gemeinde
top