Menu
Menü
X

Vakanzvertretung Pfarrerin Silke Henning

Liebe Gemeinde, nachdem Pfarrer Matthias Loesch zum 01. Januar 2018 in den Ruhestand gegangen ist, werde ich, solange bis eine neue Pfarrperson die frei werdende Stelle antreten kann, fur die Vakanzvertretung in Ihrer Gemeinde eingesetzt sein.

Daher möchte ich mich an dieser Stelle  bei Ihnen vorstellen:
Mein Name ist Silke Henning, ich bin 33 Jahre alt und seit 2014 Pfarrerin in der Evangelischen Johannesgemeinde in Neu-lsenburg. Meinen Dienst in der Johannesgemeinde werde ich auch weiterhin ausführen. Zudem wird es meine Aufgabe sein, den Kirchenvorstand Ihrer Gemeinde als Gemeindeleitung für diese Zeit zu unterstutzen und Organisationsaufgaben zu übernehmen.

Ich freue mich auf diese Moglichkeit auch Orte der Zusammenarbeit zwischen unseren Gemeinden entstehen zu lassen. So planen wir, die Johannesgemeinde, die Gemeinde am Marktplatz und die Ev. Kirche Gravenbruch, einen gemeinsamen Konfirmations-Unterricht.
Als Mitglieder der Gemeinde am Marktplatz werden Sie in der kommenden Zeit viele offene Fragen haben, z.B.: „Wann werden wir einen neuen Pfarrer/eine neue Pfarrerin bekommen?", „Wie wird das werden?", usw.

Ich verstehe meine Aufgabe auch darin, Sie in dieser Zeit zu begleiten und zu unterstutzen. Ich hoffe auf eine vertrauensvolle und bereichernde Zusammenarbeit.

Ihre Pfarrerin Silke Henning

Pfarrerin Stefanie Keller ab dem 01.01.2019

Liebe Gemeinde,
mein Name ist Stefanie Keller. Ab dem 1. Januar 2019 werde ich mit einer halben Stelle als Pfarrerin
in Ihrer Gemeinde tätig sein.

Ich habe in Frankfurt ev. Theologie studiert und im Mai 2016 das erste theologische Examen abgelegt.
Danach war ich Vikarin in Jügesheim. Dort habe ich eine große Vielfalt an Gottesdiensten von klassisch bis experimentell erlebt und sie aktiv gestaltet. Außerdem habe ich viel Gefallen an Gemeindeaufbauarbeit gefunden. So organisierte ich beispielsweise eine „Gemeindeversammlung mal anders“.

Mein Spezialpraktikum mache ich derzeit im Zentrum Oekumene. In meinem Projekt kümmere ich mich hauptsächlich um afrikanische evangelische Gemeinden auf dem Gebiet der Propstei Starkenburg. In dem Zusammenhang habe ich auch schon Mitglieder der eritreischen Gemeinde NeuIsenburg
kennengelernt, die Ihre Gastfreundschaft genießen dürfen.

Mit der anderen halben Stelle werde ich übrigens in der ev. Gemeinde Langen tätig.
Mit meinem Sohn Julian werde ich daher nach Langen ziehen, wo wir auch unser gemeinsames Hobby Square Dance ausüben.

Ich freue mich schon sehr darauf, Ihre Gemeinde kennenzulernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

weitere Vertretungen

Frau Pfarrerin Dorothea Ernst und Herr Pfarrer Harald Kopp werden die Vakanzvertretung verstärken.

Pfarrer Kopp wird allerdings Ende 2018 in Ruhestand gehen.
Wir danken ihm für seine Unterstützung und wünschen viele schöne Jahre im Ruhestand.

top