Menu
Menü
X

Prof. Dr. René Krüger aus Buenos Aires

ökumenischer Themen- und Gesprächsabend

Anlässlich des neuerlichen ökumenischen Themen- und Gesprächsabend konnten Pfarrer Berker von der Pfarrei St. Josef und Pfarrer Loesch von der Evangelisch-Reformierten Gemeinde Am Marktplatz einen weitgereisten Gast begrüßen.

Prof. Dr. René Krüger aus Buenos Aires in Argentinien referierte lebendig und anschaulich anhand vieler Bilder über kirchliche Reformbewegungen auf dem lateinamerikanischen Kontinent. Zuerst über die Arbeit des Jesuitenordens im 18. Jahrhundert, wo zum ersten Mal den indigenen Völkern, bis dahin versklavt und verachtet, gemäß ihrer Menschenwürde begegnet wurde, wobei vor allem die Bildungsarbeit hervorzuheben ist.

Zum anderen erfuhren die Anwesenden viel Informatives zur Frage, wie die Reformation nach Lateinamerika gekommen ist und damit vor allem die Bibel, war doch der selbstverantwortete Umgang mit der Heiligen Schrift eines der Kennzeichen der Reformation weltweit. Das Auditorium dankte dem Referenten.


top