Menu
Menü
X

17. 10. 2017 , Frankfurt

Exkursion zur Erinerungsstätte an der EZB

  • Termin:
  • In Kalender übernehmen
  • Download PDF
  • Drucken
  • Teilen

EXKURSION ZU DER ERINNERUNGSSTÄTTE AN DER GROßMARKTHALLE

Führung in Frankfurt/M. durch die Erinnerungsstätte an der Großmarkthalle mit Jürgen Steinmetz

Von 1941 bis 1945 benutzte die Geheime Staatspolizei den Keller der Großmarkthalle als Sammelplatz für die verfolgten Juden. Nahezu 10.000 Menschen wurden von hier mit Zügen gewaltsam in Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager verschleppt und ermordet. An diese Ereignisse und die Bedeu-tung des Ortes erinnert die Erinnerungsstätte an der Großmarkthalle

Unbedingt pünktlich um 16:30 Uhr am Besuchereingang der EZB, Sonnemannstraße 20, Frankfurt sein.

Da die Führung auf dem Gelände der EZB stattfindet, gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen.

Die Teilnahme an der Führung ist daher ausschließlich nach persönlicher Voranmeldung und unter Angabe des Geburtsdatums, bis spätestens Montag, den 02. Oktober 2017 möglich.

Anmeldungen zur Teilnahme an der Führung sind ab sofort möglich:

telefonisch: 06102/241754 oder -755

E-Mail: pappenheim.haus@stadt-neu-isenburg.de

Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

 

Infos

Termin
17. 10. 2017 16:30 – 18:00 Uhr
Ort
EZB, Sonnemannstraße 20, Frankfurt, Sonnemannstraße 20,
60314 Frankfurt

Details

Veranst.
Stadt-Neu-Isenburg, Stadtarchiv, Seminar- und Gedenkstätte Bertha-Pappenheim-Haus, Bertha-Pappenheim-Initiative und Evangelisch-Reformierte Gemeinde am Marktplatz
E-Mail
pappenheim.haus@stadt-neu-isenburg.de

Kategorien

Termine Bertha Pappenheim Haus


top